News

Ausbau der Bahn-Infrastruktur in Oberösterreich

Bild: ÖBB/Deopito
Die Arbeiten für den viergleisigen Ausbau an der Ostseite des Bahnhofes Linz laufen weiter auf Hochtouren.
Bild: ÖBB/Deopito

Das Verkehrsministerium und die ÖBB investieren 2017 rund 180 Mio. Euro in die oberösterreichische Bahninfrastruktur.

In Oberösterreich beteribt die ÖBB rund 876 Schienenkilometer, was 18 Prozent des österreichischen Gesamtnetzes entspricht. Heuer werden 180 Mio. Euro für Erneuerung, Modernisierung und Erhaltung von Schienennetzen, Bahnhöfen, für die Erhöhung der Sicherheit an Eisenbahnkreuzungen, für Park & Ride-Anlagen sowie weitere Baumaßnahmen aufgewendet.

Ein Großprojekt, der viergleisige Ausbau des Ostkopfes am Linzer Hauptbahnhof, wird 2017 fortgesetzt. Die ÖBB-Infrastruktur AG arbeitet seit 2010 am Umbau der Gleisanlagen an der Ostseite des Linzer Hauptbahnhofes. Insgesamt werden 115,3 Mio. Euro für das acht Jahre laufende Großprojekt investiert, bei dem eine zwei Kilometer lange Strecke viergleisig ausgebaut wird.

Bei dem technisch anspruchsvollen Projekt mitten im Herzen von Linz werden unter anderem 21.000 Kubikmeter Gleisschotter aufgeschüttet sowie 25.000 Laufmeter Schienen und 45.000 Meter Kabel verlegt. Der Umbau erfolgt bei vollem Bahnbetrieb – bei rund 800 Zug- und Verschubfahrten pro Tag. Bei der Fertigstellung 2018 werden auf der Ostseite des Linzer Hauptbahnhofs zehn erneuerte Gleise zur Verfügung stehen. Derzeit liegen die ÖBB mit der Umsetzung der Bauarbeiten voll im Zeitplan.

Größtes Projekt auf der Westrecke ist der viergleisige Ausbau Linz-Wels, für den die Planungen weiter laufen und 2017 das UVP-Verfahren für den Abschnitt Linz-Marchtrenk fortgesetzt wurde. Mit Investitionen von über einer Milliarde Euro handelt es sich dabei um ein „Jahrhundertprojekt“ für Oberösterreich. Für den Personennah- und Fernverkehr sowie den Güterverkehr ist dieser Ausbau von großer Bedeutung. Ab 2020 sollen auf der Strecke vier neue Hochleistungsgleise für Streckenhöchstgeschwindigkeiten bis zu 230 km/h errichtet werden. Geplante Teilinbetriebnahme ist 2025/26.

Im Frühsommer 2017 die Eröffnung des Bahnhofes Schärding, der um rund 48 Mio. Euro modernisiert wurde geplant. Erneuerungen von Bahnhöfen wird es 2017 auch auf anderen Strecken geben: So starten Mitte 2017 auf der Pyhrnstrecke Linz-Selzthal die Modernisierungen der Bahnhöfe Neuhofen an der Krems, Kematen an der Krems und Rohr-Bad Hall, wobei für alle drei Projekte insgesamt 26,9 Mio. Euro investiert werden.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Unter dem Motto "Fliegt nicht, gibt's nicht" fand am Flughafen Linz der Luftfahrt Tag 2017 statt.

Weiterlesen

Die SBB beförderte 2016 täglich 1,25 Mio. Passagiere, mehr als je zuvor. Ebenso erreichte die Güterverkehrsleistung einen Höchststand.

Weiterlesen

Intermodale Transportlösung von DB Schenker für Vorarlberger Beschlägespezialisten Blum

Weiterlesen

Der Logistikdienstleister hat Pharmalogistik-Unternehmen in der Türkei und Italien übernommen.

Weiterlesen

TU Wien und Flughafen Wien starten ein gemeinsames Forschungsprojekt zur Energieoptimierung.

Weiterlesen

Die ungarisch-österreichische Bahngesellschaft GYSEV – in Österreich auch bekannt als Raaberbahn – erweitert ihre Flotte um bis zu neun...

Weiterlesen

Abfahrtsfrequenz zwischen Andernach und Antwerpen verdoppelt

Weiterlesen

Der Volkswagen Konzern hat ein autonomes Konzeptfahrzeug vorgestellt.

Weiterlesen

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen vorläufigen Umsatz von 1,36 Milliarden Euro.

Weiterlesen

Waggonvermieter und Schienenlogisiker VTG steigerte bei leichtem Umsatzrückgang das operative Ergebnis.

Weiterlesen

Termine

CeBIT 2017

Datum: 20. März 2017 bis 24. März 2017
Ort: Messegelände Hannover

Handelskolloquium 2017 "Smart Commerce"

Datum: 04. April 2017
Ort: Schloss Schönbrunn Apothekertrakt, Meidlinger Tor, 1130 Wien

Logistik Dialog 2017

Datum: 06. April 2017 bis 07. April 2017
Ort: Eventhotel Pyramide, Parkalle 2, 2334 Wien-Vösendorf

Transport Logistic

Datum: 09. Mai 2017 bis 12. Mai 2017
Ort: München

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.